Joanna Sionkowski

Visionäre Kunst
Kunstgeschichtliche Bedeutung und Analyse

Die visionäre Künstlerin Nana Nauwald

Von modischen Kunstmarktrichtungen unbeirrt erschließen die zeitgenössischen „Maler-Enkel“ der visionären Künstler Matthias Grünewald, Hieronymus Bosch oder Gustave Doré faszinierende, inspirierende Einblicke in die vielfältigen Welten des Bewusstseins.
Doch die Unsicherheit und das daraus entspringende Misstrauen gegenüber einer Kunst, die zu einem „veränderten Blick“ auf „Wirklichkeit“ auffordert, ist immer noch kennzeichnend für unsere Kunstmarkt-Gesellschaft.
Selbst bekannte visionäre Künstler wie Nicholas Roerich, Mati Klarwein, Ernst Fuchs oder Alex Grey finden nur selten Platz in den gängigen Künstlerlexika oder in Museen.
Der Autorin dieses Buches ist es gelungen, an Beispielen aus der Kunstgeschichte sachkundig und anschaulich die Vielschichtigkeit und Komplexität visionärer Kunst aufzeigen. Sie inspiriert so zu einem neuen Blick der mehr beinhaltet ist als nur ein „Sehen“.
Der Focus ihrer Arbeit über zeitgenössische „Visionäre Kunst“ ist auf die Künstlerin Nana Nauwald gerichtet. Am Beispiel ihrer Gemälde werden Merkmale des „Visionären“ veranschaulicht und die kreative Wechselbeziehung von künst¬lerischem Schaffen und einer „andere Art der Wahrnehmung“ sichtbar gemacht.
Die persönlichen Gespräche mit Nana Nauwald stellen einen wichtigen Bestandteil der Arbeit über die Künstlerin dar.

Joanna Sionkowski M.A., 1985 in Graudenz/Polen geboren, studierte Kunstwissenschaft, Psychologie und Erziehungswissenschaft an der Universität Koblenz-Landau. Zur Zeit lebt sie als freischaffende Wissenschaftlerin und Musikerin in Koblenz.

Nana Nauwald, geb. 1947. Künstlerin, Buchautorin, Dozentin für Rituale der Wahrnehmung.
www.visionary-art.de

112 Seiten, Paperback A4, Fotopapier mit 10 farbigen großen Abbildungen von Gemälden der Künstlerin. € 24,90, ISBN 9783842351820

Nana Nauwald

Buchveröffentlichungen

Sachbuch
Ekstatische Trance – Rituelle Körperhaltungen, Das Arbeitsbuch,
AT Verlag, 6. Auflage
English: Ecstatic Trance – A Workbook, Binkey Kok 2004
Russische Ausgabe:
Экстатический транс. Ритуальные позы для вхождения в транс , Ripol 2008

Mein Wort ist mächtig – Die Kraft der Worte in heilsamen Ritualen,
AT-Verlag 2015

Schamanische Rituale der Wahrnehmung, AT-Verlag 2005, 2. Auflage

Feuerfrau und Windgesang, AT Verlag, 2010, 2. Auflage

Bärenkraft und Jaguarmedizin, AT-Verlag 2002

Der Flug des Schamanen – Schamanische Märchen und Mythen,
2. Auflage
English: Flying with Shamans through Fairy Tales and Myths

Romane
Der Gesang des schwarzen Jaguars, Ullstein 2007, 2. Auflage

Das Lachen der Geister, Ullstein 2010, BoD 2015, 3. Auflage

Im Zeichen des Jaguar, TB, 2. Auflage BoD 2015

>> mehr zu den Büchern <<